eBook Der entwendete Brief - Array

Der entwendete Brief (eBook)

( Fii primul care voteaza! )
Multumim pentru vot
Produs publicat in 2015 la Booklassic
Data aparitiei: Iunie 2015
ISBN EPUB: 9789635263363
Formate: ePub (Adobe DRM)
Drepturi utilizare: 6
Compatibil cu: PC/Mac, iPad/iPhone, Android, Nook, Sony, Trekstor (afla mai multe)
Clasament bestseller:
#4844 in Carti digitale
3,49 lei
Safe & Secure Payment
Safe & Secure Payment
Safe & Secure Payment Am ales ca platile online sa fie procesate de cel mai sigur si mai de incredere partener: PayU
Suport telefonic si pe e-mail
Suport telefonic și pe e-mail
Suport telefonic si pe e-mail Colegii nostri de la departamentul de client service vor raspunde in cel mai scurt timp tuturor intrebarilor tale, la telefon sau prin e-mail
Gratuit Descarca ePub
Adauga in wishlist Informatii compatibilitate
Vei primi notificare imediat ce produsul intra in stoc
x Alegeti formatul
x Puteti comanda acest produs introducand numarul dvs de telefon. Un operator elefant.ro va suna in urmatoarele 60 minute si va cere telefonic restul datelor necesare. Numarul de telefon: Trimite
Prezentare Gasiti utila aceasta informatie? Da / Nu

Hauptperson ist, wie bereits in Der Doppelmord in der Rue Morgue, Auguste Dupin. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive einer seiner Freunde erzahlt. Dupin wird vom Pariser Polizeiprafekten um Hilfe bei der Suche nach einem Brief gebeten, der einer adligen Dame in erpresserischer Absicht gestohlen wurde. Der Tater ist zwar bekannt, trotzdem kann er nicht verhaftet werden, da eine Veroffentlichung oder Vernichtung des Dokuments grossen Schaden anrichten wurde. Eine Hausdurchsuchung der Polizei

Citeste mai mult...

Hauptperson ist, wie bereits in Der Doppelmord in der Rue Morgue, Auguste Dupin. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive einer seiner Freunde erzahlt. Dupin wird vom Pariser Polizeiprafekten um Hilfe bei der Suche nach einem Brief gebeten, der einer adligen Dame in erpresserischer Absicht gestohlen wurde. Der Tater ist zwar bekannt, trotzdem kann er nicht verhaftet werden, da eine Veroffentlichung oder Vernichtung des Dokuments grossen Schaden anrichten wurde. Eine Hausdurchsuchung der Polizei bleibt ohne Erfolg. Dupin kommt durch eine Charakteranalyse des Taters zu dem sich als korrekt erweisenden Schluss, dass der Brief nicht etwa aufwendig versteckt ist, sondern offen in einer Ablage liegt und gerade deswegen ubersehen wurde.